Nichts verpassen! Hier können Sie sich über die aktuellsten Meldungen und wichtigen Mitteilungen der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen GmbH informieren.

Neue Internetseite Belcantohaus ist online

Es ist soweit: Die neue Homepage des BelcantoHauses – dem Haus der Seniorenwohngemeinschaften – ist online gegangen. Lernen Sie unser BelcantoHaus mit Hilfe der neuen Seite besser kennen. Interessierte finden hier alle Informationen rund um unser Seniorenheim transparent und verständlich aufbereitet sowie bildliche Einblicke in den Alltag unserer Bewohnerinnen und Bewohner und des Teams. Wir…

Details

Steinecke eröffnet Backshop in ehemaliger Cafeteria

Schnell nach Dienstschluss noch Brot- und Brötchen für daheim kaufen? Oder die Verschnaufpause zwischendurch mit einem Kaffee und Stück Kuchen verbringen? Seit Donnerstag, den 16. Juni 2022, ist das in den Räumen der ehemaligen Cafeteria des Geusnheitszentrums Bitterfeld/Wolfen möglich. Die Bäckerei Steinecke eröffnete an diesem Tag hier einen öffentlichen Backshop, der auch zum Verweilen einlädt.…

Details

Neues Therapieangebot für kleine Patient*innen

Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen bietet Bobath-Therapie an Fehlbildungen und Schiefhaltungen können bereits bei Babys zu Einschränkungen von Bewegungsabläufen führen. Es ist dann wichtig für das Kind, schnell einzugreifen und eine geeignete Physiotherapie zu beginnen. Eine oft empfohlene Therapieform ist die so genannte Bobath-Therapie, die ursprünglich zur Behandlung behinderter Kinder entwickelt worden ist. „Wir freuen uns, dass sich…

Details

Ostern: Darf`s ein Ei mehr sein?

Diätassistentin Silvana Hermann erklärt wie gesund Eier tatsächlich sind Am Wochenende steht das Osterfest vor der Tür. In den Osternestern liegen dann nicht nur leckere Schokoeier und Osterhasen, sondern auch bunt gefärbte Eier. Da isst der ein oder andere sicher auch mal ein Ei mehr. Aber wie viele Eier sind eigentlich gesund? Silvana Hermann, Diätassistentin…

Details

Größeres Themenspektrum – mehr Verantwortung

Neuer kaufmännischer Direktor und Prokurist am Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen Michael Jahn ist kein Unbekannter im Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen. Bereits seit Februar 2020 war er als Sachgebietsleiter Finanzen tätig. Am 1. April startete Michael Jahn nun in seiner neuen Funktion als kaufmännischer Direktor und Prokurist des Gesundheitszentrums. „Eine Herausforderung, auf die ich mich wirklich freue“, sagt der 53jährige.…

Details

Wohlfühlatmosphäre im Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen

Wahlleistungszimmer wieder in Betrieb Freundlich, großzügig und frisch renoviert – so empfangen die vier Wahlleistungszimmer des Gesundheitszentrums Bitterfeld-Wolfen seit kurzem wieder Patientinnen und Patienten. „Im Zuge unserer Wiedereröffnung der Klinik für Frauenheilkunde Anfang April konnten wir auch unsere Wahlleistungszimmer regulär öffnen“, freut sich Dr. René Rottleb, Geschäftsführer des Gesundheitszentrums Bitterfeld-Wolfen gGmbH. „Wir haben die vergangenen…

Details

Ab 9. April sind Besucher wieder willkommen!

Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie machen es möglich: Ab Samstag, 9. April 2022 sind wieder Besucher im Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen zugelassen. „Nach vielen Wochen des Besuchsverbots freuen wir uns nun vor allem für unsere Patientinnen und Patienten, dass sie von ihren Liebsten endlich wieder Besuch empfangen dürfen“, sagt der Ärztliche Direktor des Gesundheitszentrums, Dr. med. Volker…

Details

Qualität bestätigt

EndoProthetikZentrum des Gesundheitszentrums Bitterfeld/Wolfen erfolgreich rezertifiziert Die dauerhaft qualitative Patientenversorgung mit Knie- und Hüftgelenkprothesen steht im Mittelpunkt des zertifizierten EndoProthetikZentrums (EPZ) der Gesund-heitsheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH. Dabei durchlaufen die im EPZ erbrachten Leistungen im regelmäßigen Turnus eine externe Qualitätskontrolle. Seit der Erstzertifizierung im Jahr 2013 fand bereits das dritte Überwachungsaudit statt und regelhaft kommen dazu neue…

Details

Gesundheitszentrum unterstützt Ukraine-Hilfsaktion des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Die vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Kooperation mit den Städten und Gemeinden gestartete Hilfsaktion bekommt Unterstützung. „Das Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen wird den Beitrag, der auf dem Spendenkonto des Landkreises eingeht, bis zu einer Höhe von 10.000 Euro verdoppeln und für den daraus resultierenden Gesamtwert medizinische Verbrauchsgüter zur Verfügung stellen“, erklärt Geschäftsführer Dr. René Rottleb. Landrat Andy Grabner…

Details