Ärztliche Direktion: Herr CA Dr. med. Hans-Joachim Kluger

Dr. med. Hans-Joachim Kluger

Ärztlicher Direktor

geb. am 26.03.1952 in Bitterfeld

Herr Dr. med. H.-J. Kluger besitzt die Weiterbildungsbefugnisse für die Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie (24 Monate), für die Basisweiterbildung Chirurgie (24 Monate, im Verbund) sowie für die Facharztbezeichnung Orthopädie und Unfallchirurgie (30 Monate).

Es besteht ein Kooperationsvertrag mit der Klinik für Orthopädie des Städtischen Klinikums Dessau zur gemeinsamen Ausbildung für den neuen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Die gemeinsame Ausbildungsermächtigung ist beantragt. Alle Mitarbeiter erhalten einen persönlichen Personalentwicklungsplan zur Festlegung der Ausbildungsschwerpunkte.

Weiterhin besteht ein Kooperationsvertrag mit der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH, hinsichtlich der Weiterbildung der Fachärzte für Chirurgie zur Erlangung der Schwerpunktkom-petenz Physikalische Medizin und Balneologie.

  • 1974

    Beginn Medizinstudium

  • 31.08.1980

    Diplom-Mediziner

  • 01.09.1980

    Approbation

  • 01.09.1980

    Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie in der Chirurgischen Abteilung des Betriebskrankenhauses/Betriebspoliklinik des VEB Chemiekombinat Bitterfeld und des VEB Fotochemisches Kombinat Wolfen in Wolfen

  • 01/1983 bis 03/1983

    Hospitation Bezirkskrankenhaus Dessau in der Traumatologischen Klinik

  • 01.09.1985 bis 30.12.1985

    Hospitation an der MLU Halle in der Chirurgischen Klinik

  • 01.10.1985

    Tätigkeit als Assistenzarzt für Chirurgie im Betriebskrankenhaus/ Betriebspoliklinik Bitterfeld und Filmfabrik Wolfen, in Wolfen

  • 10.10.1985

    Facharzt für Chirurgie

  • 01.08.1988

    Ernennung zum Oberarzt der chirurgischen Männerstation des Kreiskrankenhauses Bitterfeld/Wolfen, Bereich Wolfen

  • 27.01.1993

    Promotion

  • 10.01.1999 bis 08.07.1999

    Hospitation an den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Halle Bergmannstrost
    Hospitationen in den orthopädischen Fachkliniken Bleicherode, Waldkrankenhaus Bad Düben

  • 09.11.2000

    Erlangung Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie

  • 01.12.2000

    Oberarzt für Chirurgie in der Chirurgischen Klinik Bitterfeld

  • 15.01.2001

    amtierender 1. Oberarzt und Vertreter des Chefarztes der Chirurgischen Klinik des Kreiskrankenhauses Bitterfeld/Wolfen in Bitterfeld

  • 01.07.2002

    Berufung zum 1. Oberarzt und Stellvertreter des Chefarztes in der Klinik für Unfallchirurgie des Kreiskrankenhauses Bitterfeld/Wolfen

  • 17.08.2002

    Übertragung der Aufgaben eines Leitenden Notarzt durch den Landkreis Bitterfeld

  • 01.08.2004

    Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie des Kreiskrankenhauses Bitterfeld/Wolfen

  • 15.06.2005

    Befugnis zur Weiterbildung für den Schwerpunkt Unfallchirurgie über 2 Jahre an der Weiterbildungsstätte Kreiskrankenhaus Bitterfeld/Wolfen, Klinik für Unfallchirurgie Bitterfeld

  • 13.03.2007

    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • 10.09.2007

    Berufung zum stellvertretenden Ärztlichen Direktor der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH

  • 12/2010 – 03/2011

    komm. Ärztlicher Direktor der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH

  • seit 01.04.2011

    Ärztlicher Direktor der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH