• Verwaltung
  • Bitterfeld

Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH

Die Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH ist ein modernes medizinisches Leistungszentrum mit überregionaler Bedeutung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Mit über 900 Mitarbeitern zählt das Unternehmen zu den größten Arbeitgebern der Region und befindet sich in Trägerschaft des Landkreises Anhalt-Bitterfeld. Zur Patientenversorgung stehen zwölf klinische Fachabteilungen und zertifizierte Zentren bereit. Hinzu kommen zwei Tageskliniken, ein Seniorenpflegeheim sowie die beiden Tochtergesellschaften Medizinische Versorgungszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH und ServiceZentrum Bitterfeld/Wolfen GmbH.

Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH

Zum 1. September 2022 finden Sie hier eine herausfordernde Aufgabe in unbefristeter Stellung als:

Qualitätsmanagementbeauftragter (m/w/d)

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • in der Umsetzung und Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Beschlüsse gemäß § 137 SGB V Durchsetzung und Kontrolle der Qualitätsanforderungen des Gemeinsamen Bundesausschusses
  • in der eigenverantwortlichen Erarbeitung des jährlich zu veröffentlichenden strukturierten Qualitätsberichts nach § 136b SGB V
  • in der Vorbereitung, Organisation und Betreuung von Zertifizierungen sowie von internen und externen Audits
  • in der kontinuierlichen Pflege von Qualitätsmanagementhandbüchern der zertifizierten Zentren
  • in der Planung, Initiierung, Koordination und Evaluation von hausinternen Qualitätsmanagementprojekten zur stetigen Prozessoptimierung in Bezug auf die Patientensicherheit als auch Mitarbeitersicherheit
  • in der aktiven Unterstützung bei Zertifizierungsvorhaben sowie aktive Mitarbeit bei Projekten
  • in der verantwortungsbewussten Betreuung und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Beschwerdemanagements
  • in der Koordinierung, Durchführung und Auswertungen von Patienten-, Mitarbeiter- und Einweiserbefragungen sowie der Erstellung von entsprechenden Statistiken
  • in der Koordinierung, Durchführung und Auswertung von Befragungen
  • im Aufbau bzw. in der Einführung eines Dokumentenlenkungssystems
  • in der selbstständigen Erarbeitung von Berichten und Präsentationen

Das bringen Sie mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes pflegerisches oder betriebswirtschaftliches Studium mit gesundheitsökonomischen Schwerpunkten oder vergleichbaren Qualifikationen
  • eine abgeschlossene Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (m/w/d)
  • einschlägige Berufserfahrung im Gesundheitswesen ist wünschenswert sowie Erfahrungen im Projektmanagement
  • geistige Flexibilität sowie vernetztes Denken
  • soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Neuerungen sowie Freude am Mitgestalten und Entwickeln von Prozessen
  • Organisationsgeschick und Kooperationsbereitschaft sowie konzeptionelle Fähigkeiten und Durchsetzungsvermögen
  • fundierte Kenntnisse sowie sichere Anwendung der MS Office-Produkte
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Neuerungen sowie Freude am Mitgestalten und Entwickeln von Prozessen

Freuen Sie sich auf:

  • Sicher in die Zukunft: unbefristetes Arbeitsverhältnis sowie faire Vergütung inkl. Sozialleistungen (z.B. Betriebl. Altersvorsorge)
  • Flexible Arbeitszeitmodelle: Vollzeit, Teilzeit – alles ist möglich!
  • Ein starkes Team: freundlich, kompetent, kollegial und engagiert
  • Was auch zählt: dauerhafte günstige Parkmöglichkeiten, preiswerte Verpflegung durch hauseigene Küche und, falls notwendig, übergangsweise Wohnmöglichkeiten in Nähe der Klinik
  • Nicht zu vergessen: … das Ganze in einem lebendigen, attraktiven und sich spannend entwickelnden Gesundheitszentrum

Fragen beantwortet Ihnen gern der Geschäftsführer, Herr Dr. René Rottleb, (Tel.: 31-3001).

Bewerbungen von qualifizierten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden gerne entgegengenommen.

Wir freuen uns auch über Ihre Online-Bewerbung vorzugsweise über unser Internetportal www.gzbiwo.de oder an bewerbung@gzbiwo.de.

E-Mail-Anlagen senden Sie bitte ausschließlich als PDF-Datei.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH

Abteilung Personal

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 2

06749 Bitterfeld-Wolfen

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Nach Erhalt eines abschlägigen Bescheides können die Bewerbungsunterlagen in der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH abgeholt werden. Ihre Unterlagen werden nach sechs Monaten aus datenschutzrechtlichen Gründen vernichtet.

    Persönliche Angaben

    Anrede*
    Titel
    Name*
    Geburtsdatum

    Kontaktinformationen

    Straße + Nr*
    PLZ*
    Stadt*
    Land
    E-Mail*
    Telefon

    Bewerbungsunterlagen

    Hier können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer Dateien hochladen.
    Der Gesamtumfang Ihrer Dokumente darf 8 MB nicht überschreiten. Erlaubte Formate: pdf,doc,docx

    Datei*



    Sollte meine Bewerbung nicht erfolgreich sein, willige ich ein, dass meine Bewerbungsunterlagen dem Talentpool zugeordnet werden und meine Daten über den Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus für jeweils 12 weitere Monate gespeichert werden. Ich willige ein, dass die Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH diese Daten nutzt, um mich ggf. später zu kontaktieren, falls ich für eine andere Stelle in Betracht komme. Nach Ablauf dieser 12 Monate werden meine Daten unwiderruflich gelöscht.